DatenmanagerIn (m/w/d)

Location
Munich (Stadt), Bayern (DE)
Salary
competive
Posted
December 15 2020
Organization Type
Biotech
Job Type
Lab Manager

Mit uns unterstützen Sie renommierte Forscherinnen und Forscher in einem pulsierenden internationalen Umfeld. Deren Aufgabe ist es die Lebensqualität der Menschen mit exzellenten Forschungsergebnissen zu verbessern.

Das Institut für Diabetesforschung (IDF) befasst sich mit der Pathogenese und Prävention von Typ-1-Diabetes und Gestationsdiabetes. Dazu untersucht es die molekularen Mechanismen der Krankheitsentstehung, insbesondere das Zusammenspiel von Umwelt, Genen und Immunsystem. Ziel ist die Identifizierung von Markern zur frühen Diagnose und die Entwicklung von Therapien zur Prävention und Heilung von Diabetes. Hierzu führt das IDF zahlreiche epidemiologische und klinische Studien durch. 

Zur Ergänzung unseres Teams sucht das Institut für Diabetesforschung, Helmholtz Zentrum München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n talentierte/n und motivierte/n DatenmanagerIn (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Organisation und Durchführung des Datenmanagements sowie der Datenerhebung von epidemiologischen und klinischen Studien
  • Management der Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung der gespeicherten Daten (einschl. Vollständigkeitskontrolle, Datacleaning, Datenvalidierung, Erstellung und Implementierung von Plausibilitätschecks)
  • Datenbank-Abfragen für wissenschaftliche Auswertungen
  • Datenaufbereitung für Berichterstattung
  • Statistische Auswertungen der erhobenen Daten und Präsentation der Ergebnisse

 

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Medizinische Dokumentation/Informatik, Informationsmanagement im Gesundheitswesen, Data Science in der Medizin oder vergleichbar
  • Erfahrung in der Erhebung, Erfassung und Dokumentation klinischer und epidemiologischer Daten sind von Vorteil
  • Statistische Grundkenntnisse sowie Erfahrungen mit gängigen Statistikprogrammen wünschenswert

 

Wünschenswerte Qualifikationen

  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Organisationstalent
  • Gute Kommunikationsfähigkeit in Kombination mit Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse (mündlich/schriftlich)

Wir bieten Ihnen

  • zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen
  • Vereinbarkeit von Privatleben & Beruf
  • flexible Arbeitszeiten, Gleittage, ohne Kernzeiten
  • Mobiles Arbeiten
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • KITA direkt am Campus
  • Elder Care & weitere Beratungsangebote
  • Betriebliche Altersversorgung
  • vergünstigtes Jobticket (MVV und DB)

Der Standort München gilt mit seinen zahlreichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebenswertesten Städte weltweit. Mit seinen erstklassigen Universitäten und Forschungsinstituten wird eine pulsierende und intellektuelle Atmosphäre geschaffen.

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV EntgO Bund). Die Stelle ist (zunächst) auf 2 Jahre befristet, die Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive besteht.

Zur Förderung der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen talentierter Menschen, unabhängig von kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, geschlechtlicher und sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Neugierig?

Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Dr. Florian Haupt, +49 89 3187-43166 weiter.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über den Bewerben-Button!

Helmholtz Zentrum München

Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)

Institut für Diabetesforschung

Heidemannstraße 1

80939 München